Warum haben die Karteikarten bei planet-tmx keine Rückseite?

Bei herkömmlichen Karteikarten enthält die Vorderseite eine Frage und die Rückseite dient lediglich dazu, die Lösung zu „verstecken“. Bei planet-tmx ist das nicht erforderlich - die Vorderseite kann alle uns bekannten Aufgabentypen aufnehmen, etwa Multiple-Choice mit mehreren Bildern, Satzbauaufgaben oder Lückentexte. Für all diese Aufgaben kann das System intelligent entscheiden, ob sie richtig beantwortet wurden und teilweise auch Hilfestellungen geben. Bei manchen Aufgaben gibt es nach der Beantwortung auch ausführliche Erläuterungen:

  • Bei Gleichungen kann ein Lösungsweg angezeigt werden.
  • Bei Vokabeln in Multiple-Choice werden die falschen Antworten gezeigt.

Mit diesen Funktionen und den Gestaltungsmöglichkeiten der Karteikarten lassen sich unzählige Aufgabentypen aus den unterschiedlichsten Fächern abdecken - ohne dass man dazu je die Rückseite bräuchte.

Ach ja, eine Karteikarte kann sogar mehrere Seiten haben: z. B. zwei Seiten Dialog in Textform mit Aussprache, gefolgt von einer Aufgabe zu dem Dialog auf der dritten Seite.

de/no_back.txt · Zuletzt geändert: 06.11.2009 21:15 (Externe Bearbeitung)