Sätze

Bei planet-tmx kann man nicht nur einzelne Vokabeln, sondern auch Redewendungen und ganze Sätze lernen.

Was ist ein Satz?

Ein Satz bei planet-tmx besteht aus mehreren Wörtern (in der Regel mit Subjekt und Prädikat) und endet mit einem Satzzeichen (.?!), also z. B.: Nach dem Regen leuchtete die Strasse in der Abendsonne.

Eine Redewendung ist ein Ausdruck, der kein vollständiger Satz ist. In der Regel fehlt Subjekt oder Prädikat und es gibt auch kein Satzzeichen am Ende, etwa bei: über seinen Schatten springen

Sätze als Beispielsätze

Ein Satz kann zum einen als Beispielsatz zu einer Vokabel hinzugefügt werden. Zu der englischen Vokabel „dog“ könnte man etwa folgenden Satz als Beispielsatz hinzufügen: The (dog) ate so much that it could hardly walk.

Bei der Abfrage wird der Satz dann als Lückentext abgefragt, wobei der Teil in der runden Klammer zur Lücke wird. Das bedeutet aber auch, dass dieser Satz bei der (dynamischen) Abfrage nur eine von X Möglichkeiten ist, wie die Vokabel abgefragt wird - man hat also wenig Kontrolle darüber, ob und wann die Vokabel in diesem Satzzusammenhang abgefragt wird.

Sätze als eigenständige Vokabeln

Manchmal macht es Sinn, einen ganzen Satz einzeln und nicht nur ein Beispielsatz zu einer Vokabel zu üben, etwa um bestimmte Ausdrucksweisen zu trainieren: Could you go along with that? oder Sätze mit übertragener (figurativer) Bedeutung zu lernen: It's raining cats and dogs.

Dazu gibt man einfach anstelle einer normalen Vokabel den Satz ein (Satzzeichen am Ende nicht vergessen!). planet-tmx sieht dann nach, ob es diesen Satz schon kennt und bietet sonst an, ihn neu aufzunehmen. Man hat dann die Möglichkeit, eine Alternative einzugeben (etwa denselben Satz mit It is … statt It's ….

Ferner kann man wie bei einer „normalen“ Vokabel Übersetzungen hinzufügen (die dann wiederum Sätze sind und jeweils eine Alternative enthalten können). Man kann also mehrere verschiedene Übersetzungen hinzufügen, was gerade bei figurativen Ausdrücken oft sinnvoll ist. Shut up! kann etwa mit Halt' den Mund! oder Halt die Klappe! usw. übersetzt werden.

Bitte beachten:

  • Satz und Übersetzungen sollten möglichst die gleichen Satzzeichen haben.
  • Übersetzungen sollten frei (und nicht wörtlich) sein, also so klingen, wie sich ein Muttersprachler in der Sprache der Übersetzung ausdrücken würde (etwa Es schüttet wie aus Kübeln. statt Es regnet Katzen und Hunde.).
  • Bitte möglichst naheliegende Übersetzungen wählen und exotische Varianten / Mundart weglassen.

Vorteile eines Beispielsatzes gegenüber eigenständigem Satz:

  • Satz ist an die Vokabel geknüpft, Abfrage (der Vokabel) ist abwechslungsreicher.
  • Man muss bei der Abfrage nur die Lücke ausfüllen und nicht den ganzen Satz eintippen.
  • Es kann mehrere Beispielsätze pro Vokabel geben.
  • Man kann einsprachig lernen (Vokabel muss keine Übersetzungen haben).

Vorteile eines eigenständigen Satzes gegenüber Beispielsatz:

  • Es wird immer der ganze Satz abgefragt (beide Richtungen).
  • Es gibt immer eine Übersetzung des ganzen Satzes (ohne Übersetzung ist keine Abfrage möglich).
  • Man kann Sätze lernen, die nicht besonders charakteristisch für eine bestimmte Vokabel sind: Well, I think that's about it.
de/sentences.txt · Zuletzt geändert: 06.11.2009 21:15 (Externe Bearbeitung)