Turbo-Modus

Der „nomale“ Lernmodus in planet-tmx dient dazu, Inhalte in das Langzeitgedächtnis zu transportieren, damit das Gelernte „hängenbleibt“. In manachen Situationen (vor Klassenarbeiten oder Prüfungen) kann es aber nötig sein, sich den Stoff schnell im Kurzzeitgedächtnis abzuspeichern, damit er kurzfristig abgerufen werden kann. In diesem Fall sollen also zwischen den Wiederholungen der Abfrage nicht Tage liegen, sondern Stunden oder Minuten.

Da man bei planet-tmx die Anzahl der Fächer und die zeitlichen Abstände zwischen den Abfragen frei einstellen kann, könnte man natürlich einfach die Abstände für alle Fächer auf ein Minimum einstellen und dann sich dann wie gehabt abfragen lassen. Es geht aber auch einfacher:

Der Turbo-Modus bietet einen alternativen Satz Fächer, bei denen die Wartezeiten minimal sind (2 Minuten). Man kann damit also innerhalb von ein oder 2 Stunden Karten in Level 6 oder 7 befördern. Man muss alsokeine Änderungen an den Fächern vornehmen.

Aber noch wichtiger: der Turbo-Modus läßt die Lernstände der Karten, die man bisher „normal“ für das Langzeitgedächtnis trainiert hat, unbeührt. Wenn man ihn wieder abschaltet, befindet sich jede Karte wieder in dem Fach, in dem sie vorher war und man kann „normal“ für das Langzeitgedächtnis weiterlernen.

Um den Turbo-Modus zu aktivieren, einfach in den Einstellungen der Lektion den entsprechenden Haken im Abschnitt lernen setzen.

de/turbo.txt · Zuletzt geändert: 06.11.2009 21:15 (Externe Bearbeitung)